Image
Top
Navigation
15. Juni 2015

Provisorischer Maschenanschlag: Gehäkelte Methode

Einen provisorischen Maschenanschlag benötigt man dann, wenn man die Maschen später wieder auffassen und in die andere Richtung weiterstricken möchte.
Diese Technik ist besonders hilfreich, um nahtlose Kleidungsstücke, Accessoires oder Spielzeug zu stricken.
Obwohl es natürlich viele verschieden Methoden für’s provisorische Anschlagen von Maschen gibt (und viele davon hab ich auch ausprobiert), ist mir diese hier am liebsten:

Mit einem Wollrest häkelt man die Maschen direkt auf die Stricknadel. Die Luftmaschen kann man später ganz leicht auftrennen und die Maschen auf die Nadel nehmen.
Einfach & schnell!

So geht’s im Detail:

Einen Kommentar einsenden

Gepostet von

Kategorien

Tutorials